Aufträge per Streckengeschäft/ Dropshipping abwickeln

Wenn du einen Artikel per Streckengeschäft versenden möchtest, öffne zunächst den Auftrag, in welchem sich eine Position befindet, die mit Streckengeschäft bestellt werden soll.

  1. Gehe im Auftrag in den Reiter Positionen Details und wähle das Lager aus, über das du dein Streckengeschäft abwickelst. Dies musst du für jede Position einrichten, die per Streckengeschäft abgewickelt werden soll (gehe unten über den Button Nächster in die nächste Position). Speichere den Auftrag.
    Es werden alle Aufträge in deinem Hauptlager reserviert. Mit der Änderung des Lagers wird diese Reservierung zurückgenommen.
  2. Setze in der Transaktion Vertriebsbelege das Häkchen bei dem Auftrag. 
  3. Klicke mit der rechten Maustaste auf den Auftrag, wähle im Kontextmenü Bestellung und dann Streckengeschäft
  4. Jetzt wird für alle Positionen eine Bestellanforderung generiert. 
  5. Du wirst automatisch in die Transaktion Bestellanforderungen weitergeleitet und siehst dort die Positionen deiner Bestellung.
  6. Wähle die Positionen aus, die per Streckengeschäft bestellt werden sollen.
  7. Den Button Neue Bestellung (Pluszeichen) klicken.
    Wenn alles in den Stammdaten (Lieferant und Artikel) korrekt hinterlegt ist werden alle relevanten Daten in die Bestellung aus dem Auftrag (Artikel-Nr., Stück, etc.), Lieferant (Adresse, E-Mail, Zahlungskonditionen, etc.) und Artikel (Einkaufspreis, etc.) übernommen
  8. Speichere die Bestellung.
  9. Lösche in der Bestellanforderung die Positionen, die nicht über Streckengeschäft bestellt werden sollen. 

Streckengeschäft-Bestellungen per EDI übermitteln

Arbeitest du mit EDI, fragt das System bei Bestellungen/ Streckengeschäft ob es diese über EDI übermitteln soll.

  1. Wenn du ja klickst, wird die Bestellung per EDI übermittelt, das kannst du in der Transaktion EDI Übertragungen sehen.
  2. Du kannst die Bestellung/Streckengeschäft auch per E-Mail an den Lieferanten senden.
  3. In der Übersicht Bestellung siehst du in der Spalte Kundenauftrag die Auftragsnummer.  
  4. In der Übersicht Vertriebsbelege siehst du in der Spalte
    - Streckengeschäft, ob aus dem Auftrag ein Streckengeschäft getätigt wurde
    - Bestellung bestellt, ob zu diesem Auftrag etwas bestellt wurde.

Rechnung für Aufträge mit Dropshipping-Positionen erstellen

Jetzt erstellst du für die Position, welche mit Streckengeschäft bestellt wurde, eine Rechnung.

  1. Öffne den jeweiligen Auftrag.
  2. Klicke auf Neu und auf Rechnung.
  3. Lösche alle Positionen, welche nicht mit Streckengeschäft bestellt wurden. 
  4. Nur die Positionen in der Rechnung lassen, welche mit Streckengeschäft bestellt wurden und speichern.
  5. Keinen Lieferschein in den Vertriebsbelegen erzeugen!
    (Es wird ein Lieferschein in der Bestellung erzeugt, welche nicht in der Warenbewegung und bei der Bestandsbuchung aufgelistet wird.)

Jetzt erstellst du für die Positionen, welche du aus deinem Lager versendest, eine Rechnung/ Lieferschein.

  1. Öffne den Auftrag und erstelle daraus einen Lieferschein/Rechnung. Lösche die Position, welche mit Streckengeschäft bestellt wurde und speichere sie. Drucke das Etikett aus.
  2. Versende die E-Mail mit der Rechnung.
Did this answer your question?