Um eine Materialbedarfsplanung (MRP) umsetzen zu können, müssen Meldebestände festgelegt werden. Erst, wenn der eingetragene Meldebestand unterschritten ist, kann ein Dispo-Eintrag erzeugt werden, aus dem die Bestellanforderung generiert wird.

Meldebestände eintragen 

  1. Öffne die Transaktion Artikelstamm [BAS02] -> klicke auf den Tab Allgemein -> Spalte Bestand -> trage die Höhe des Meldebestands ein. Wenn der Meldebestand unterschritten wird, setzt reybex automatisiert einen Eintrag für die MRP Planung. 
  2. Wähle die Dispo-Art aus. Standardmäßig hast du Verbrauchsorientiert Meldebestand auffüllen zur Auswahl. Das heißt, das Dispo-Einträge für die Nachbestellung erst dann erzeugt werden, wenn der Meldebestand unterschritten ist.
  3. Trage die Mindestbestellmenge und/oder den Maximalbestand ein, sodass beim Nachbestellen der Ware automatisch eingetragen wird, wie viel du nachbestellen möchtest.
  4. Speichern

Wie du Meldebestände einsiehst, erfährst du in dem Artikel Einkaufs-Disponierung - Material Requirements Planning (MRP).

Did this answer your question?