1. Öffne die Transaktion Vertriebsbelege [SAL05].

2. Filtere die Übersichtstabelle nach Aufträgen.

Schreibe in der Spalte Bezeichnung in das darunterliegende freie Feld "Auftrag".
Dir werden die offenen Aufträge angezeigt. Dazu gehören auch Aufträge, zu denen kein Lieferschein/ keine Rechnung erstellt wurde.
Sofern dies bei dir eingestellt ist, werden Aufträge mit einer Liefersperre nicht angezeigt. Dafür musst du den Filter in der Spalte Liefersperre wegnehmen.

3. Aufträge markieren

Klicke alle Aufträge an, für die ein Lieferschein, Etikett und Rechnung erzeugt werden soll, setze dafür in der Checkbox ein Häkchen.
Mit einem Rechtsklick deiner Maustaste öffnet sich ein Dialogfenster. Klicke darin auf Versenden.

4. Belegarten wählen

Im folgenden Dialogfenster klickst du, wie im Screenshot gezeigt, die Checkboxen an:


5. Bestätige deine Auswahl mit OK. 

Jetzt wird dir angezeigt, für welche Aufträge die Rechnung, der Lieferschein und das Versandetikett erzeugt wurden. reybex erstellt jetzt 2 Download-Dateien. Eine für die Lieferscheine und eine für die Etiketten.

6. Drucke die Lieferscheine mit einem A4-Drucker aus.

7. Drucke die Etiketten mit dem Zebra-Drucker aus.

8. Pakete vorbereiten.

Packe die Pakete anhand der Lieferscheine und konfektioniere sie für den Versand.
Lieferscheine und Etiketten haben die gleiche Reihenfolge im Ausdruck.

9. Rechnungsversand

Verwendest du die E-Mail-Automatisierung nicht, musst du die Rechnungen manuell per E-Mail an die Kunden versenden.

Did this answer your question?