Wenn du Artikel verkaufen möchtest, die von einem anderen Händler -welcher ebenfalls reybex nutzt- geliefert werden, kannst du das Streckengeschäft mit reybex organisieren und abwickeln.
Vorab muss das Dropshipping-Verhältnis in reybex erstellt werden. Dazu mehr in unserem Artikel Dropshipping zwischen 2 reybex-Nutzern einrichten.
Der Übersicht halber nenne ich den Händler, bei dem der Endverbraucher einkauft A und den Lieferanten, der mit dem Endverbraucher nicht in Kontakt steht B.
So wird euer Workflow am besten umgesetzt:

In diesem Beispiel wurde im Onlineshop von B ein Artikel bestellt. A wird die Ware direkt an den Endkunden liefern.

Schritt 1 von B:

Vorab eine wichtige Info: Die Bestellung an den Dropshipping Partner kann nur aus einem Auftrag erstellt werden. Der Status (offen, erledigt) spielt hierbei keine Rolle. Die Rechnung erstellst du, den Lieferschein erstellt A.

  1. Öffne die Transaktion Vertriebsbelege [SAL05], suche den Auftrag raus und markiere diesen mit einem Haken
  2. Rechtsklick auf den markierten Auftrag -> Bestellung -> Streckengeschäft
  3. Nun öffnet sich das Fenster Bestellanforderungen. Hier findest du eine Auflistung der Artikel aus dem Auftrag.
  4. Markiere die Artikel mit einem Haken und klicke auf den blauen Dollarzeichen-Button Autom. bestellen
  5. Öffne die Transaktion Bestellungen [PUR02] -> öffne die soeben erstellte Bestellanforderung -> klicke auf das grüne Diskettensymbol Speichern -> die Bestellung wird nun zum Lieferanten gesendet
  6. Falls die Ware bereits bezahlt wurde und du keine Rechnung erstellen willst, den Auftrag aber als "erledigt" kennzeichnen willst, so öffne den Auftrag und setzte den Haken in die Checkbox Manuell geschlossen. Ansonsten erstellst du die Rechnung (Auftrag mit Haken markieren -> Rechtsklick auf den Auftrag -> klicke auf Versenden)  

Schritt 2 von A:

Dropshipping-Aufträge werden alle 15 Minuten automatisch importiert. In der Transaktion DPS01 im Dropshipping-Kunden gibt es den blauen LKW-Button Hole Auftrag. Damit kannst du Aufträge manuell importieren.
Auf dem Lieferschein werden deine Firmendaten nicht ersichtlich sein, wenn du im Dropshipping-Partner unter Divers den Haken bei Deckadresse gesetzt hast.

  1. Öffne die Transaktion Vertriebsbelege [SAL05]
  2. Filter nach deinem Kunden (deinem Dropshipping-Partner) und nach der Bezeichnung Auftrag (bzw. nach dem Dokumenttyp, welchen du in DPS01 ausgewählt hast), wenn du mehr Übersicht haben willst. Sortiere nach absteigender Bestellnummer. Sie siehst du den neusten Auftrag zuerst.
  3. Markiere den Auftrag mit einem Haken -> Rechtsklick -> Versenden -> wähle Lieferschein aus, bei Bedarf auch Etikett und Kommissionierliste

Did this answer your question?