Du hast einen oder mehrere Vertriebsbelege gelöscht und willst sie wieder ins System holen? Oder du möchtest im Nachhinein eine Änderung an einem gelöschten Auftrag vornehmen? In reybex werden alle Belege, die gelöscht wurden, als gelöscht gespeichert. Du kannst sie bearbeiten und wieder aktivieren.
 
So gehst du vor, wenn du gelöschte Belege zurückholen möchtest:
Du gehst in deinen Vertriebsbelegen in die Spalte Gelöscht und wählst Ja. Dann werden alle gelöschten Belege angezeigt. Du gehst in die Aufträge und änderst den Steuersatz manuell und speicherst den Auftrag. Der jeweilige Auftrag wird wieder in die Liste der aktiven Aufträge übernommen. 

So gelangst du zu den gelöschten Belegen: 

HINWEIS: Aufträge, die du von deinem Marktplatz oder Shop importiert hast, kannst du nur EINMAL vom Marktplatz oder Shop importieren. Damit vermeiden wir den doppelten Auftragsimport. Wenn du Ändeurngen vornehmen willst, dann lösche sie nicht, in der Annahme, dass du sie mit den Korrekturen erneut importieren kannst. Du kannst sie solange bearbeiten, bis du daraus eine Rechnungen erzeugt und diese in die Finanzbuchhaltung übergeben hast.

Did this answer your question?